Reform des Betreuungs- und Vormundschaftsrechtes

Der Referentenentwurf zur Reform des Betreuungs- und Vormundschaftsrechtes wurde veröffentlicht und ist unter folgendem Link abrufbar: Referentenentwurf Schwerpunkte des Reformentwurfs sind die strikte Bindung der rechtlichen Betreuer an den Wunsch und Willen der Betroffenen und der Vorrang der Unterstützung vor der ersetzenden Entscheidung. Für die Betreuungsvereine ist eine Übertragung von öffentlich-rechtlichen Aufgaben per Gesetz vorgesehen…

Aktuelle Termine

Das für Dienstag, 08., 15. und 22.09.2020 – 19.00 Uhr geplante Grundlagenseminar für ehrenamtliche rechtliche Betreuer – Einführung in das Betreuungsrecht – wird nicht in der gewohnten Weise durchgeführt werden können. Ob bzw. wie diese und die weiteren für den Herbst geplanten Veranstaltungen stattfinden können, ist noch nicht absehbar. Die geplanten Termine: Mittwoch, 23.09.2020 -…

Gespräch mit der Behindertenbeauftragten

Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen, Frau Elisabeth Veldhues, besuchte ein Treffen der ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer des Evangelischen Betreuungsvereins in Minden. Frau Veldhues betonte die herausragende Bedeutung des Ehrenamtes für die rechtliche Betreuung. Gerade die persönliche Zuwendung, die damit den Betroffenen entgegengebracht werde, könne nicht hoch genug…

Landtagsabgeordnete Kirstin Korte zu Besuch bei der Mitgliederversammlung des Ev. Betreuungsvereins

Auf der Mitgliederversammlung des Ev. Betreuungsvereins e.V. Minden am 12.Juni 2016 berichtete der Geschäftsführer, Wolfram Schül, über die erfolgreiche Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr. Über 300 Menschen wurden im vergangen Jahr durch ehrenamtliche Mitglieder des Ev. Betreuungsvereins unterstützt und rechtlich vertreten. Herr Schül betonte, dass die ehrenamtliche rechtliche Betreuung eine besondere individuelle Beziehungsgestaltung ermögliche.…