Aktuelles

Anfang November waren Prof. Dr. Dagmar Brosey von der Technischen Hochschule Köln und Karl-Heinz Zander, Geschäftsführer des Betreuungsgerichtstages e.V., zu Gast beim Domradio in Köln, um über das deutsche Betreuungsrecht und über Vorsorgemöglichkeiten zu informieren und zu diskutieren.

Ein Schwerpunkt der Sendung stellten die Aufgaben und Beratungsangebote der Betreuungsvereine dar. Brosey und Zander wiesen in diesem Rahmen aber auch auf die Problematik einer seit über zehn Jahren nicht mehr angehobenen Vergütung für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer hin und auf fehlende professionelle Standards in der Qualifikation von beruflich tätigen Betreuerinnen und Betreuern.

Nähere Informationen

Comments


Add Comment